Teilnahmebedingungen Schülerwettbewerb Brockhaus und ZEIT für die Schule

Für den Brockhaus Schülerwettbewerb von ZEIT für die Schule können Schülerinnen und Schüler der Klassen 9-13 Artikel für das Online-Jugendlexikon von Brockhaus einsenden. Die Artikel dürfen eine Länge von 300 Wörtern nicht überschreiten. Weitere Einzelheiten zum Verfassen der Artikel enthält das Arbeitsblatt „Fridays for Future“: Jugendliche kämpfen für das Klima.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb erfolgt durch Einsendung einer Bewerbung, die den unten aufgelisteten Voraussetzungen entspricht. Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb werden die im Folgenden aufgeführten Wettbewerbsbedingungen ausdrücklich anerkannt.

Bei Teilnehmern unter 16 Jahren ist die Einverständniserklärung der Eltern bzw. eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Der Teilnehmer erklärt mit Einsendung seines Beitrages, dass er die Zustimmung eingeholt hat.

Von der Teilnahme ausgenommen sind Mitarbeiter und deren Angehörige der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG und der NE GmbH | Brockhaus.

Bewerbung

  • Die Teilnahme an dem Wettbewerb erfolgt durch Einsendung einer Bewerbung.
  • Die Bewerbung erfolgt per E-Mail an schule@zeit.de und muss für eine wirksame Teilnahme Folgendes beinhalten: Kontaktdaten (Vor- und Zuname, Postadresse (freiwillige Angabe), Emailadresse, Telefonnummer (zur Benachrichtigung bei Gewinn), Informationen zum Teilnehmer (Alter, Schule, Klassenstufe), ggf. Einverständniserklärung der Eltern und natürlich den Beitrag, mit dem an dem Wettbewerb teilgenommen wird.
  • Einsendeschluss ist der 31.07.2019. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
  • Die Teilnehmer versichern, dass sie die eingereichten Beiträge selbst geschaffen haben und nicht Werke Dritter ohne Zustimmung genutzt haben. Die Teilnehmer versichern auch, dass ihre Beiträge keine sonstigen Rechte Dritter verletzen. Erkennbare professionelle Unterstützung wird bei der Bewertung berücksichtigt. Eigenständige Arbeit wird also belohnt.
  • Für die Richtigkeit der angegebenen Daten (insbesondere Telefonnummer und Post-/E-Mailadresse) ist der Teilnehmer verantwortlich.
  • Die Gewinner des Wettbewerbs werden durch die Jury ermittelt und über ihren Gewinn bis zum 15.09.2019 per E-Mail benachrichtigt.

Jury

  • Die Jury besteht aus Vertretern des Zeitverlags und der NE GmbH | Brockhaus.
  • Die Entscheidung der Jury wird in einer nicht öffentlichen Sitzung getroffen, sie ist endgültig und unanfechtbar.
  • Die Jury kann auf Zuerkennung von Preisen verzichten oder einen Preis teilen.

Preise

  • Die von der Jury ermittelten Preisträgerinnen und Preisträger werden in die Brockhaus Redaktion nach München eingeladen und erhalten dort einen Tag Einblick in die Arbeit bei Brockhaus. Sie erhalten außerdem ein kostenfreies Abonnement für die Online-Nachschlagewerke für ein Jahr.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist nicht möglich. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar und kann nicht abgetreten werden.

Sonstiges

  • Veranstalter des Wettbewerbs ist die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG. Der Veranstalter kann den Wettbewerb absagen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Veranstalter sowie der Kooperationspartner NE GmbH | Brockhaus haben das Recht, in Wort und Bild (Foto, Film) über den Wettbewerb und die Teilnehmer namentlich und im Bild zu berichten und dies medial zu verwerten. Der Zeitverlag und die NE GmbH | Brockhaus haben das Recht, die Einreichungen (Wettbewerbsbeiträge) unter Namensangabe der Wettbewerbsteilnehmer zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen und zu bearbeiten.
  • Die Teilnehmer werden per E-Mail ggf. auch über interessante ähnliche Angebote der Zeitverlagsgruppe und NE GmbH | Brockhaus informiert. Dieser Datenverarbeitung können die Teilnehmer jederzeit widersprechen, beispielsweise per Email an folgende Adressen: schule@zeit.de oder service@brockhaus.de
  • Verstoßen Teilnehmende gegen diese Teilnahmebedingungen, machen wahrheitswidrige Aussagen über ihre Person oder setzen sie unredliche Mittel oder manipulative Verfahren ein, kann der Veranstalter sie von der Teilnahme ausschließen sowie etwaig zuerkannte Preise aberkennen und die Herausgabe verlangen.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Gewinnspiele oder Wettbewerbe ganz oder teilweise ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen, falls unvorhergesehene Umstände eintreten. Zu diesen Umständen zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich, das Auftreten eines Computervirus, eines Programmfehlers, nicht autorisiertes Eingreifen Dritter oder mechanische oder technische Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeit des Veranstalters liegen.
  • Das Gewinnspiel bzw. der Wettbewerb wird von der NE GmbH | Brockhaus gesponsert, aber ausschließlich vom Zeitverlag veranstaltet. Das Gewinnspiel bzw. der Wettbewerb begründet keinerlei Rechtsansprüche des Teilnehmers gegenüber der NE GmbH | Brockhaus.
  • Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel bzw. dem Wettbewerb werden für die Nutzung der Services der NE GmbH | Brockhaus die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen https://brockhaus.de/info/service/terms-and-conditions/private/ anerkannt.
  • Mit der Zusendung von Bildern, Dateien oder Texten räumen die Teilnehmenden dem Veranstalter das Recht ein, diese auf der Seite www.brockhaus.de zu veröffentlichen und zeitlich unbefristet öffentlich zugänglich zu machen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen

Per E-Mail: schule@zeit.de
Mit der Einsendung eines Beitrags erkennt jeder Wettbewerbsteilnehmende die Geltung der Teilnahmebedingungen an und erklärt weiter, die Datenschutzerklärung zum Wettbewerb zur Kenntnis genommen zu haben.

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier