Dies ist ein Sponsored Post von Facebook

Schülerwettbewerb #dieganzegeschichte

#dieganzegeschichte ist ein Schülerwettbewerb des Zeit-Verlags in Kooperation mit Facebook. Schülerinnen und Schüler können ihre eigenen Geschichten zu selbst­gewählten Themen journalistisch erzählen – ob als Video, Audio, Text oder Bilder­galerie.

Grußwort der Schirmherrin Anja Karliczek

„Ohne Internet geht gar nichts.“ Das stimmt inzwischen für die Fakten­suche für ein Referat in der Schule, für die Videos in der Freizeit und fürs Musik­hören. „Das Internet macht lang­weilig.“ Auch das stimmt: Viele Apps und Programme bieten nämlich immer nur „das Gleiche in Grün“, denn so sind sie programmiert. Egal ob Musik, Filme, Info­seiten oder interessante Menschen: Per Klick suchen „meine Programme“ für mich alles aus. Und dann bekomme ich regel­mäßig mehr vom immer Gleichen. Eigentlich gähnend langweilig, oder? Als bestünde die Welt nur aus Wieder­holungen und Variationen, als gäbe es keine Über­raschungen und Veränderungen.

Doch, es gibt sie. Und es macht Spaß, sie zu entdecken. Nur muss man dafür seine gewohnte Umgebung verlassen. Auch die virtuelle. Schön, dass Sie „#dieganzegeschichte“ angehen wollen. In der Zukunft entscheiden, entdecken, gestalten und erneuern Sie diese Welt und unsere Gesellschaft. Werden Sie mündig, fragen Sie nach, begreifen Sie, verändern Sie!

Ich unterstütze diesen Wettbewerb um mehr Freiheit und Selbst­bestimmung im Netz gerne und wünsche allen Teil­nehmern und Teil­nehmerinnen viel Erfolg!

Anja Karliczek
Mitglied des Deutschen Bundestages
Bundesministerin für Bildung und Forschung

Anja Karliczek © BMBF

Worum geht es denn?

Schülerinnen und Schüler sollen motiviert werden, eigene Geschichten zu entdecken, diese journalistisch zu erzählen und sie für andere erleb­bar und lebendig zu machen. Das Ziel besteht darin, dass sich Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema Medien und Journalismus aus­einander­setzen und so ihre Medien­kompetenz stärken.

Illustration zum Schülerwettbewerb #dieganzegeschichte
© Thom Van Dyke
Jugendliche sitzen zusammen vor einem Laptop © shutterstock

Welches Thema passt denn?

Schülerinnen und Schüler können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Fragen an die Heran­wachsenden sind: Was bewegt euch? Wovon träumt ihr? Wovor habt ihr Angst? Wie wollt ihr leben, lieben, arbeiten? Welche Lebens­weisen, politischen Positionen oder Glaubens­vor­stellungen sind euch fremd und würdet ihre gerne besser verstehen?

Gibt es eine Person, Familie oder Organisation, deren Geschichte unbedingt erzählt werden sollte? Die Schülerinnen und Schüler dürfen selbst bestimmen, welches Thema aus ihrer Sicht relevant ist und berücksichtigt werden sollte.

Was sind die Vorgaben um mitzumachen?

Die Beiträge sollen in digitaler Form (z. B. mit einem Smart­phone, Tablet oder Computer) erstellt werden. Das Format, also Video, Foto, Sprach- oder Text­nachricht, kann dabei frei gewählt werden. Die genauen Teilnahmebedingungen können hier nochmals nachgelesen werden.

Recherchieren, dokumentieren, gewinnen!

Motivieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am Wettbewerb #dieganzegeschichte. Das Thema ist frei wählbar. Die folgenden Beispiel­themen können Neugier und Kreativität wecken, um mitzumachen.

  • Glaubst du? Porträtiere christliche, muslimische, jüdische, hinduistische oder buddhistische Glaubens­vertreter aus deinem Heimat­ort. Beginne mit einer Religion, von der du wenig weißt oder die dir fremd ist.
  • Eine Woche ohne Plastik. Versuche eine Woche ohne Plastik zu leben und halte deine Erfahrungen in Bildern und einem Text fest.
  • Woher kommst du? Frage Mitschülerinnen oder Mitschüler oder auch deine Lehrerin oder Lehrer, wo sie geboren sind. Frage andere, was sie über diese Orte wissen. Decke auf diese Weise Stereo­type über andere Nationen auf – von Klischees bis hand­festen Vorurteilen.
  • Warum machst du das? Arbeiten deine Eltern, Tanten oder Onkel in der Politik, der Werbung oder als Versicherungs­vertreter? Dann gehören sie zu einer Berufs­gruppe der nur wenige Menschen vertrauen. Führt mit ihnen einen Interview über ihren Berufs­alltag. Warum haben sie diesen Beruf gewählt, mit welchen Heraus­forderungen ist er verbunden, werden sie mit Vor­urteilen konfrontiert?
  • Läuft bei dir. Du spielst Fußball oder fährst Longboard und hast noch nie verstanden, was dein Klassen­kamerad an Fitness findet? Frage ihn und drehe ein Video über ihn und seine Lieblings­sport­art.

Und was gibt es zu gewinnen?

Die von der Jury ermittelten Preis­trägerinnen und Preis­träger werden zur Preis­verleihung nach Berlin ein­geladen, wo sie an einem Work­shop teil­nehmen können. An dem Work­shop­tag werden Zeitverlags- und Facebook-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter den Schülerinnen und Schülern einen Blick in ihre Arbeit gewähren. Zusätzlich erhalten alle Gewinnerinnen und Gewinner ein Tablet für die Schul­klasse und ein Digital-Abonnement der ZEIT.

Cover #dieganzegeschichte © Thom Van Dyke

Interesse geweckt?

Wissenwertes über den Weg zur richtigen Story, die Recherche und Tipps gegen Schreibblockaden sowie alle Informationen zum Wettbewerb #dieganzegeschichte finden Ihre Schüler im hier im Booklet.

Zum Booklet

Wie geht es jetzt weiter?

Schülerinnen und Schüler können ihre Beiträge bis zum 12. April 2019 durch Einsendung einer Bewerbung per E-Mail an schule@zeit.de einreichen, die den in den Teilnahmebedingungen aufgelisteten Voraus­setzungen entspricht.

Was darf nicht fehlen?

Für die Teilnahme am Schüler­wett­bewerb #dieganzegeschichte wird die Einverständnis­erklärungen der Eltern benötigt. Diese steht hier zum Download bereit und muss unter­schrieben zusammen mit dem Wett­bewerbs­beitrag an schule@zeit.de geschickt werden.

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier