Identitätspolitik – ein neuer Kulturkampf?

Darf eine Weiße das Gedicht einer Schwarzen Frau übersetzen? Sollen Schüler*innen ihre Aufsätze gendern? Sind alle alten weißen Männer Rassisten? über solche Fragen wird derzeit erbittert gestritten. Zwei Weltbilder prallen dabei aufeinander: Identitäts­politik und Liberalismus. Doch welche Vorstellungen stecken dahinter – und was sind ihre Stärken und Schwächen?

Hände mit verschiedenen Hautfarben
© Getty Images

In dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich Ihre Schülerinnen und Schülern mit der aktuellen Debatte um Identitäts­politik. Sie beschreiben ihre eigene Identität, besprechen Fall­beispiele von Shitstorms und arbeiten anhand eines Zeitungs­artikels den ideen­geschichtlichen Hintergrund der unter­schiedlichen Erklärungs­modelle heraus. Zum Abschluss diskutieren sie einen angemessenen Umgang bei Diskursen über Rassismus, Sexismus und Diskriminierung.

Inhalt

  • Einleitung: Thema und Lernziele
  • Artikel: Dein Mitbürger, der Unterdrücker
  • Aufgaben
  • Unterrichtsvorschlag
  • Internetseiten zum Thema

Icon Download Arbeitsblatt

Mai 2021:

Identitätspolitik – ein neuer Kulturkampf?

>> Zum Arbeitsblatt

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier