Engagieren: Kleine Sache, große Wirkung

Hilfsbedürftige Menschen unterstützen, sich für Kinderrechte oder Natur- und Tierschutzprojekte einsetzen – es gibt viele Möglichkeiten, wie sich Kinder und Jugendliche engagieren können. Kehkashan Basu, 15 Jahre, setzt sich zum Beispiel seit vielen Jahren für eine saubere Umwelt ein. Sie fischt Müll aus dem Meer und nimmt an internationalen Konferenzen teil. Außerdem tritt sie für die Rechte von Kindern ein. Als Jugendbotschafterin beim Weltzukunftsrat reist sie in verschiedene Länder, hält Reden vor Politikern und erklärt Erwachsenen, was Kinder über die Welt denken.

© Jenn Evelyn-Ann/Unsplash

In diesen Arbeitsblättern erfahren Ihre Schüler mehr über das Engagement von Kehkashan. Zunächst machen sie ein Länder-Quiz und tragen dann verschiedene Städte und Staaten auf einer Weltkarte ein. Im nächsten Schritt überlegen die Kinder, was Engagement eigentlich bedeutet, warum es wichtig ist und in welchen Bereichen man sich überhaupt einsetzen kann. Dann suchen sie sich ein Thema aus, informieren sich darüber und bereiten eine Rede dazu vor. Abschließend denken sie sich eine gemeinsame Aktion aus, führen diese durch und halten ihre Erfahrungen in einem Bericht fest.

Inhalt:

  • Eine Stimme für die Umwelt – Kehkashan Basu spricht vor Politikern
  • Länder-Quiz: Die Kinder beantworten Fragen zum Text und zeichnen Staaten und Städte auf einer Weltkarte ein
  • Was ist Engagement? Darauf sucht die Klasse Antworten
  • Wofür kann man sich einsetzen? Die Schüler sammeln Themenbereiche
  • Steckbrief: Hilfsorganisation – Die Kinder erstellen eine Übersicht
  • Das ist mein Thema! Die Schüler halten eine selbst geschriebene Rede
  • Dafür setzen wir uns ein – Die Klasse führt eine gemeinsame Hilfsaktion durch
  • Engagement ist … – Die Schüler schreiben einen Erfahrungsbericht
  • Internetseiten zum Thema

Icon Download Areitsblatt

Arbeitsblatt Januar 2016:

Kleine Sache, große Wirkung – wenn Kinder sich engagieren
>> Hier downloaden

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier