Ein Indianer kämpft für seinen Wald

Madarejúwa ist ein Krieger vom Volk der Tenharim. Er lebt in einem Waldgebiet bei Marmelos. Das ist ein kleines Dorf am Amazonas in Brasilien. Vieles im Leben der Tenharim ist heute noch so, wie es immer war: Die Menschen jagen Tiere mit Pfeil und Bogen, sie lesen deren Fährten und kennen die Geheimnisse des Waldes. Aber das Zuhause der Tenharim wird von Holz­fällern zerstört, die den Wald roden und die Baum­stämme verkaufen.

Eine gerodete Waldfläche
© iStock

In diesem Arbeitsblatt erfahren Ihre Schülerinnen und Schüler viel über den Alltag des Indianers Madarejúwa, über seinen Lebens­raum und die Feinde, die diesen zerstören. Die Kinder halten zunächst ihr Wissen und ihre Einfälle zu Brasilien und den Tenharim in einer Mindmap fest. Danach lesen sie einen Text über Madarejúwa, erstellen einen Steck­brief zu Brasilien und beantworten Fragen zur Jagd­technik der Tenharim. Die Kinder schreiben dem Indianer einen Brief, in dem sie von ihrem Leben in Deutschland erzählen, und befassen sich mit der Zerstörung des Regen­waldes und den Folgen für die Bewohner und die Natur. Zum Abschluss sucht die Klasse Begriffe in einem Buch­staben­salat, vervollständigt damit einen Lücken­text und über­prüft so das gelernte Wissen.

Inhalt:

  • Brasilien und die Tenharim – Die Kinder fertigen eine Mindmap an
  • Madarejúwa und der Wald – Ein Krieger kämpft gegen die Zerstörung seiner Heimat
  • Das ist Brasilien! Die Schüler erstellen einen Steckbrief
  • Auf der Jagd – Die Kinder beantworten Fragen zum Text
  • Madarejúwas Leben – dein Leben – Die Schüler schreiben einen Brief
  • Ein Lebensraum in Gefahr – Die Klasse beschäftigt sich mit den Folgen der Abholzung
  • Buchstabensalat – Die Kinder suchen Begriffe
  • Füll die Lücken! Die Schüler vervollständigen Sätze und testen ihr Wissen
  • Internetseiten zum Thema

Icon Download Areitsblatt

Juli 2018:

Ein Indianer kämpft für seinen Wald

>> Hier downloaden

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier