Das Sonnensystem und seine Planeten

Unser Sonnensystem besteht aus der Sonne, ihren acht Planeten und deren Monden, den Zwerg­planeten und Millionen von Klein­körpern wie beispiels­weise Asteroiden und Kometen. Sie alle kreisen um die Sonne. Um sich die Namen und die richtige Reihen­folge der Planeten im Abstand zur Sonne merken zu können, gibt es folgenden Merksatz: „Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nacht­himmel.“ Die Anfangs­buch­staben jedes Wortes sind gleich­zeitig auch die Anfangs­buch­staben der acht Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Unser Sonnen­system ist jedoch nicht das einzige im Welt­all. Es gibt noch viele weitere Sonnen­systeme, deren Planeten sich wiederum um weitere Sonnen drehen.

Sonnensystem
© Getty Images

Der ZEIT LEO-Artikel „Weit entfernte Galaxien!“ befasst sich mit den rätselhaften weit entfernten Galaxien. Im Anschluss an die Lektüre des Artikels können die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen über das Weltall vertiefen und dieses mithilfe verschiedener Rätsel über­prüfen.

Inhalt:

  • Was weißt du über das Sonnen­system und seine Planeten? Die Schüler erstellen eine Mindmap
  • „Weit entfernte Galaxien“ Ein ZEIT LEO-Artikel zum Thema
  • Wortschlange – Die Schüler finden Begriffe rund um das Welt­all und Planeten
  • Planeten-Memory – Die Schüler finden Karten­paare
  • Eis und heiß – Temperatur­vergleich auf dem Merkur – Die Schüler führen ein Mitmach-Experiment zu den Temperaturen auf dem Merkur durch
  • Eine fantastische Reise! Die Schüler schreiben eine Bilder­geschichte
  • Kreuzworträtsel – Die Schüler suchen nach Lösungen
  • Gesucht, gefunden! Die Schüler lösen ein Suchsel
  • Internetseiten zum Thema und Lösungen

Icon Download Areitsblatt

Februar 2020:

Das Sonnensystem und seine Planeten

>> Hier downloaden

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier