Chefredakteure von morgen

Logo Facebook

Tatsache ist: Jugendliche lesen Nachrichten. Etwa 70 bis 80 Prozent von ihnen interessieren sich dafür, was in Deutschland und der Welt passiert. Tatsache ist aber auch: Je älter die Jugendlichen sind, desto häufiger nutzen sie zur Informations­beschaffung verschiedene Medien­formate im Internet. Das Problem: Im Netz gibt es nicht nur seriöse journalistische Angebote. Damit Schülerinnen und Schüler lernen besser einzu­schätzen, wie eigentlich die Millionen Texte und Bilder produziert werden, die im Sekunden­takt über den Bild­schirm flimmern, hat der Zeit­verlag in Kooperation mit Facebook den Schüler­wettbewerb #machdeinestory ausgerufen. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern mit ihrem Smartphone zum Content-Producer werden zu lassen, um ganz einfach selbst Medien­formate zu produzieren. Die praktische Auseinander­setzung mit einem selbst gewählten Thema soll das divergente Denken fördern und gleich­zeitig eine intensive Auseinander­setzung mit den kreativen und technischen Möglich­keiten der digitalen Welt bewirken – und zwar für mehr Qualität im Netz und für Digital Natives, die bewusst und eigen­verantwortlich mit der Medien­vielfalt umgehen können.

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier