Dies ist ein Sponsored Post von rowohlt und der Hörbuchverlag

Gamification: Nachhaltig leben per App – funktioniert das?

Wer nachhaltiger leben will, braucht eine große Portion Disziplin. Das schafft nicht jeder. Leichter wird es vielleicht, wenn man es spielerisch angeht und eine Gemeinschaft bildet. Mittlerweile gibt es Apps für einen nachhaltigeren Lebensstil. Doch wollen wir wirklich, dass eine Software unser ethisches Verhalten trackt, bewertet oder gar veröffentlicht?

Frau beim Einkaufen
© Getty Images

Diese Unterrichtseinheit widmet sich dem Thema „Gamification“. In einem Sozialexperiment spielen Ihre Schülerinnen und Schüler einen ethischen Wettbewerb mit „Moralpunkten“ durch, informieren sich über das Spielprinzip von Nachhaltigkeitsapps und diskutieren deren Chancen und Risiken. Den Abschluss bildet ein Schreibprojekt, in dem die Schülerinnen und Schüler ein fiktives Ausgangsszenario zum Thema Gamification und Gruppenzwang als eigene Geschichte fortführen.

Inhalt:

  • Einleitung: Thema und Lernziele
  • Artikel: Nachhaltigkeit: Das Spiel für eine bessere Welt
  • Aufgaben
  • Unterrichtsvorschlag
  • Internetseiten zum Thema

Icon Download Arbeitsblatt

April 2021:

Gamification: Nachhaltig leben per App – funktioniert das?

>> Zum Arbeitsblatt

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier