Kulturelle Bildung

Schiller oder Steuer? Muss man ein Gedicht in vier Sprachen analysieren können, oder sollte man besser die Steuerschlupflöcher kennen? Mit ihrem Twitterbeitrag hat Userin Naina eine Bildungsdebatte in Deutschland angestoßen. Wieder einmal muss sich kulturelle Bildung rechtfertigen gegenüber der Forderung, an Schulen mehr Alltagsqualifikationen zu lehren. Dabei klagen Unternehmen schon heute über hoch qualifizierte Fachkräfte, die nicht über den eigenen Tellerrand schauen können. Aber was leistet kulturelle Bildung, was andere Fächer nicht vermögen?

Balletaufführung
© pixabay

In dieser Unterrichtseinheit erörtern Ihre Schüler, was ihnen die Beschäftigung mit Kunst und Musik, Theater und Film bedeutet und welche Kompetenzen jungen Menschen hierbei vermittelt werden können. Sie vergleichen Konzepte der klassischen Allgemeinbildung mit einem erweiterten Kunstbegriff, der auch Popkultur einschließt, und entwickeln Skizzen für neue Kulturprojekte im eigenen Umfeld.

Inhalt:

  • Einleitung – Thema und Lernziele
  • Arbeitsblatt 1 – Schönheit muss man lernen
  • Arbeitsblatt 2 – Kleine Gangster
  • Internetseiten zum Thema

Icon Download Areitsblatt

Sonderarbeitsblatt:

Kulturelle Bildung: Braucht man das, oder kann das weg?

>> Hier downloaden


Das könnte Sie auch interessieren

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier