Digitale Ethik: Meine Verantwortung im Netz

Nicht alles glauben, nicht jedem vertrauen, die Privatsphäre wahren, Verletzungen abwehren: Auch im Web gelten ethische Werte. Sie schützen die Menschenwürde, die Freiheit und Selbstbestimmung der Nutzer. Eine Diskussion über einen Digital-Kodex für die Informationsgesellschaft.

zwei Jungs spielen auf einer Treppe mit ihren Smartphones
© pixabay

In dieser Unterrichtseinheit erörtern und kommentieren Ihre Schüler „10 Gebote der Digitalen Ethik“ als Werteorientierung für ihr Leben und Handeln im Netz. Sie diskutieren, wie man in Konfliktsituationen reagieren sollte, und entwerfen eine Charta der Grundrechte für die digitale Gesellschaft. Vertiefend widmen sie sich der Frage, inwiefern das eigene Informationsverhalten im Netz dazu beitragen kann, Ereignisse und Menschen gerecht zu beurteilen.

Inhalt:

  • Einleitung – Thema und Lernziele
  • Arbeitsblatt 1 – 10 Gebote der Digitalen Ethik
  • Arbeitsblatt 2 – Gerüchte im Internet: Alles Lüge
  • Internetseiten zum Thema

Icon Download Areitsblatt

Arbeitsblatt November 2016:

Digitale Ethik: Meine Verantwortung im Netz

>> Hier downloaden


Das könnte Sie auch interessieren

X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier